Beschreibung
Eigenschaften und Technische Daten
Industrie Identifikation
Normen und Standards
IFC Datei Generator
Medien und Downloads
Anfrage
Optionen
Zubehör
Systemkomponente
Produkt Systeme
verwendet in
Zugehörigkeit
Hersteller
Händler
Ausstellungen
weiterführende Links
Produktvarianten
  1. Baumaterial
  2. Dämmung
  3. Wärmedämmung
  4. Wärmedämmplatten
DEUTSCHE ROCKWOOL
Produkt teilen

Speedrock II
in 12 Varianten

Dicke: 180mm
Nichtbrennbare Lamelle aus Steinwolle als Kernstück für Wärmedämm-Verbundsysteme. Sie zeichnet sich durch eine hohe Druck- und Abreißfestigkeit aus und kann bis zu einer Windsogkraft von weniger als - 1,6 kN/m 2 dübelfrei verlegt werden. Speedrock II ist werkseitig mit einer mineralischen Beschichtung auf Kleber- und Putzseite versehen. Zusammen mit dem handlichen Plattenformat ermöglicht dies bei maschineller Verarbeitung des Klebemörtels eine 50 % schnellere Verlegung gegenüber herkömmlichen Lamellen.
  • Wärmedämmstoff für Gebäude – werkmäßig hergestellte Mineralwolle (MW) gem. DIN EN 13162
  • nichtbrennbar
  • Schmelzpunkt >1000°C
  • nicht glimmend
  • wärmedämmend
  • schallabsorbierend
  • wasserabweisend
  • diffusionsoffen
  • schnell und einfach zu verarbeiten
  • recycelbar
  • KEYMARK Güteüberwachung
  • R-Wert m²K/W
    4,35
    Dicke (mm)
    180
    Breite (mm)
    200
    Länge (mm)
    1200
    m²/Paket
    0,96
    m²/Großgebinde
    5,76
    Befestigung
    reine Klebemontage oder Kombination Klebe-/Dübelmontage
    Bezeichnungsschlüssel
    gem. DIN EN 13162: MW-EN 13162-T5-DS(70,-)-CS(Y)40-TR80-WL(P)-SDi*-MU1-AFr15-SS20
    Dimensionsstabilität bei definierter Temperatur (DS (T+))
    DS (70,-)
    Ausführung
    Lamelle
    Lieferdicke
    dL: a) 40-50 mm; b) 60-100 mm; c) 120-160 mm; d) 180, 200 mm; e) 220, 240 mm
    DIN EN 13162
    Format
    1200 x 200 mm
    Glimmverhalten
    eine Neigung zu kontinuierlichem Schwelen
    DIN EN 16733
    Schmelzpunkt
    > 1000 °C
    DIN 4102-17
    Brandverhalten
    Steinwolle-Platte: nichtbrennbar, A1
    DIN EN 13501-1
    Nennwert der Wärmeleitfähigkeit (λD)
    0,040 W/(m∙K)
    DIN EN 13162
    Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (λ)
    0,041 W/(m∙K)
    DIN 4108-4
    Längenbezogener Strömungswiderstand (AFri)
    ≥ 15 kPa∙s/m2
    DIN EN ISO 29053
    Langzeitige Wasseraufnahme (WL (P))
    WL (P)
    Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl (MU 1)
    μ = 1
    DIN EN 12086
    Druckfestigkeit (CS(Y))
    σmt ≥ 40 kPa
    DIN EN 826
    Stufe der dynamischen Steifigkeit s'
    SD: Abhängig von der Lieferdicke: a) 120 MN/m3; b) 100 MN/m3; c) 80 MN/m3; d) 60 MN/m3; e) 40 MN/m3
    DIN EN 29052-1
    Scherfestigkeit (SS)
    τ ≥ 20 kPa
    DIN EN 12090
    Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene (TRi)
    σmt ≥ 80 kPa
    DIN EN 1607
    Auftrag Klebemörtel
    maschinell möglich
    Anwendungsbereich
    Wärmedämmverbundsystem
    Fassade