1. Baumaterial
  2. Dämmung
  3. Wärmedämmung
  4. Wärmedämmplatten

DEUTSCHE ROCKWOOL

in 9 Varianten Fixrock 035 VS

Dicke: 100mm
Nichtbrennbare, formstabile Steinwolle-Dämmplatte mit einseitiger schwarzer Vlieskaschierung (VS) in der Wärmeleitfähigkeit 035. Geeignet für die Dämmung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.
  • Wärmedämmstoff für Gebäude – werkmäßig hergestellte Mineralwolle (MW) gem. DIN EN 13162
  • nichtbrennbar
  • Schmelzpunkt > 1000 °C
  • nicht glimmend
  • wärme- und schalldämmend
  • durchgehend wasserabweisend
  • diffusionsoffen
  • schnell und einfach zu verlegen
  • recycelbar
  • Fixrock 035 VS, Dicke 100 bis 200 mm: Befestigung mit nur 1 Dübel pro Platte möglich (Hinweis siehe Fixrock Ein-Dübel-Montage oder Datenblatt)
  • KEYMARK Güteüberwachung
  • R-Wert m²K/W
    2,85
    Dicke (mm)
    100
    Breite (mm)
    625
    Länge (mm)
    1000
    m²/Paket
    3,75
    m²/Großgebinde
    75
    Befestigung
    Dämmstoffhalter (ggf. Ein-Dübel-Montage), Klebemontage
    Bezeichnungsschlüssel
    gem. DIN EN 13162: MW-EN 13162-T3-CS(10)0,5-TR1-WL(P)-AFr5-MU1
    Grenzabmaße für die Dicken (Ti)
    T3
    DIN EN 823
    Glimmverhalten
    keine Neigung zu kontinuierlichem Schwelen
    DIN EN 16733
    Schmelzpunkt (°C)
    > 1000 °C
    DIN 4102-17
    Brandverhalten
    nichtbrennbar, A1
    DIN EN 13501-1
    Nennwert der Wärmeleitfähigkeit (λD)
    0,034 W/(m∙K)
    DIN EN 13162
    Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit (λ)
    0,035 W/(m∙K)
    DIN 4108-4
    Längenbezogener Strömungswiderstand (AFr5)
    ≥ 5 kPa · s/m2
    DIN EN ISO 29053
    Langzeitige Wasseraufnahme (WL(P))
    WL(P)
    DIN EN 12087
    Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl (MU 1)
    μ = 1
    DIN EN 12086
    Druckspannung bei 10 % Stauchung (CS(10) 0,5)
    σ10 ≥ 0,5 kPa
    DIN EN 826
    Zugfestigkeit senkrecht zur Plattenebene (TR 1)
    σmt ≥ 1 kPa
    DIN EN 1607
    Anwendungsbereich
    Holzrahmenbau
    Fassade
    Vorgehängte hinterlüftete Fassade